Familienzuwachs

Wir haben Zuwachs bekommen. Am Freitag dem 3.3.2000 kam die frohe Nachricht. Sechs kleine Kätzlein haben in Schladern an der Sieg das Licht der Welt erblickt.

 

Direkt am Samstag haben Kerstin und ich uns auf den Weg gemacht um die Kleinen zu begutachten. Wir fanden in Schladern ein gar lustiges Haus mit einer wirklichen Großfamilie. 2 Erwachsene, 5 Kinder, 3 Hunde, 10 (oder mehr) Katzen, 2 Papageien, 3 Hähne, 1 Ratte ,....

 

In einem Korb lagen zusammen mit dem großen Halbbruder sechs muntere kleine Katzenkinder. 

 

 

Die Wartezeit war sehr lang doch endlich ist es soweit.

Am Montag 17.4.2000 ist Mowgli bei uns eingezogen.

Am ersten Tag war er noch ein wenig schüchtern doch mittlerweile ist er immer öfter auf Entdeckungstour.  Wenn einer von uns das Gäste WC putzt, muß er dabei sein. Da die Aussicht vom Boden nicht als ideal bezeichnet werden kann, will Mowgli natürlich auf einen etwas erhöhten Punkt befördert werden.

 

Auf seinen Jagdzügen durch unsere Wohnung nutzt Mowgli alle sich bietenden Verstecke.

Aber am liebsten würde er schon Mäuse fangen.

 

Er muß noch lernen, daß es nicht überall, wo es nach Käse riecht, auch Mäuse geben muß.

 

Schade auch keine Maus! Aber es spielt sich auch nicht schlecht mit dieser Schleife.

 

Na endlich! Ich wußte doch, daß es hier irgendwo eine Maus geben mußte.
Aber wieso zieht Kerstin diese Maus immer wieder vor mir weg????

 

 

Nach einer anstrengenden Jagd muß auch ein Held mal ruhen.

 

Wir haben sehr viel Spaß an unserem Mowgli. Hoffentlich bleibt er so mutig, so verspielt und so verschmust wie er jetzt ist!

Letzte Änderung 20.4.2000 Christof Rieck